You are on page 1of 12

FREMDSPRACHENHOCHSCHULE – VNU

FAKULTÄT FÜR WESTEUROPÄISCHE SPRACHEN UND


KULTUREN
FACHRICHTUNG DEUTSCHE SPRACHE

OBJEKTSATZ IM DEUTSCHEN
Hausarbeit

Student : Dang Minh Tu


Klasse : 041G2

HANOI, 10. 2007


Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung
.............................................................................................. ...............................
3
2. Hauptinhalt
.............................................................................................. ...............................
3
2.1. Theoretische Grundlage
3
2.1.1. Der Begriff
3
2.1.2.Die Merkmale
4
2.1.3. Existenzformen
4
2.2. Beispielanalyse
5
2.3. Übertragung der Beispiele
9
3. Zusammenfassung
.............................................................................................. ...............................
10

2
1. Einleitung
Weltweit ist Die Fremdsprache deutlich ein wichitge Faktor. Der Grund dafür
ist: dank der Fremdsprachen können die Leute einerseits einander vertstehen,
anderseits können sie die Kultur oder Wissenschaft anderer Ländern
kennenlernen. Außer Englisch wird Deutsch immer mehr und mehr benutzt.
Eine von den Schwierigkeiten für die deutschsprechende Leute, und auch für
die einheimische Leute ist Syntax, besonders die Gliedsätze. Zum Syntax trägt
die 5 Gliedsätze Arten bei, nämlich : Subjek-, Prädikativ-, Attribut-, Adverbial-,
und Objektsatz. Grund der Beschränkung der Zeit werde ich in dieser
Hausarbeit auf dem OS konzentrieren. Diese Hausarbeit besteht aus 3
Hauptpunkte. Zuerst ist der theoretische Teil, wo wir die Grundbegriffe, die
Merkmale und Existenzformen des Objektsatzes finden. Danach kommt der
praktische Teil. Hier gibt es die Beispiele und die Analyse. Zulezt ist die
Zusammenfassung.
2. Theoretische Grundlage
2.1. Der Begriff
OS würde von vielen Philologen erforscht. Das führt dazu, dass es viele
Definitionen gibt. Nach Bußman wird der OS wie fogt definiert:
OS (oder Ergänzungssatz, Komplementsatz) ist NS (auch konstituentensatz)
in der syntaktischen Funktion eines Objekts. Unter formalen Aspekt

3
wird unterschieden zwischen Relativsatz, Unterrogativpronomen, mit dass
oder ob eingeleitet Konjunktionsatz und Unfinitivkonstruktion.
[4, S. 541]
Außerdem gibt es noch einen anderen Begriff im Internet:
" OS sind Nebensätze, die im übergeordneten HS die Funktion einens
Objekts haben" [6]
Obwohl es viele Definitionen von OS gibt, gibt es nur ein Schwerpunkt, d.h:
ein OS bedeutet Objekt in Form eines Gliedsatzes. Und es scheint die
Definition von Bußman, die die Existenzformen von OS erwähnt, detallierter
als die von Internet zu sein.

(1) Ich weiß nicht, was er macht.


NS (=OS)
Im diesem Beispiel hat der HS kein Objekt. Und der NS ersetzt das fehlende
Objekt des Hauptsatzes. Deshalb wird es OS gennant.
2.2. Die Merkmale
a) Der OS drückt eine Relation zwischen einen Individuum und einem
Sachverhalt aus.
(2) Mein Bruder weißt nicht, wann den 2. Krieg statt fand.
Hier ist das Invididum "Mein Bruder" und der Sachverhalt ist "wann...".
b) OS wird als verschiedene Satzarten gebraucht können.
(3) Peter sagt, dass Jim ein Lügner ist. (Aussagesatz)
(4) Ich wollte wissen, ob er kommt. ( Entscheidungsfrage)
(5) Der Bauleiter hat angewissen, dass auf der Baustelle
Schutzhelme zu tragen. (Aufforderungssatz)
(6) Ich wieß nicht, warum er nicht kommt. ( Ergänzungsfrage)
2.3. Existenzformen
Im Deutschen haben OS die folgenden Existenzformen : dass- ,ob- , w- Satz,
Infinitivstruktion, OS als uneingeleiteter NB und als Akk. mit Infinitiv.
2.3.1. dass-Satz

4
Ein OS wird durch die Konjunktion dass eingeleitet können. Dieser Satz wird
als dass- Satz genannt.
(7) Man rechnet, dass rund 40 Millionen davon arbeitlos waren und
etwa 300 Millionen oder 40% des gesamten Arbeitskräftepotentials
unterbeschäftgt. [3, S.35]
(8) Die Bezeichnung Entwicklungsland besagt nur, dass ein Land in
seiner wirtschaftlichen Entwicklung noch nucht so weit ist wie die
Industriestaaten. [3, S.7]
Wenn der NS an der erster Stelle steht, kann kein "es" entstehen. Der NS kann
durch "das" im HS vertreten sein.
(9) Dass ihr uns nicht begleiten könnt, (das) verstehen wir
3.2.2. ob- Satz
Ein OS wird auch durch "ob" eigeleitet können. In diesem Fall drückt die Sätze
das Zweifel oder die Unsicherheit aus.
(10) Er fragt mich, ob ich die Hausarbeit schon gemacht habe.
(11) Er zweifelt, ob er die Schuhe kaufen soll.
2.2.3. w- Satz
Ein w- Satz ist ein eingeleiteter NS. Einleitewörter können
Interrogativpronomen (wer, was...) oder Frageadverb (wo, wann...) sein.
(12) Sie fragt mich, wann ich komme könne.
(13) Er fragte, warum die Bestellung nicht geliefert worden sein.
2.2.4 OS als Infinitivkonstruktion
Wenn die Infinitivkonstruktion ein OS ist, ist sie ungeleitet.
(14) Es freut mich, dir hier zu begegnen.
(15) Mein Elter verbot mir, Zigar zu rauchen.
2.2.5. OS als ungeleitete NS
Ungeleitetes OS hat kein Einleitewort. Sie wird von dass- Satz gebildet aber
"dass" wird weggelassen können und die finite Verbform steht an zweiter
Stelle.
(16) Er sagt, er habe kein Geld.
2. Stelle

5
(17) Sie wießt, ich liebe sie.
2. Stelle
2.2.6. Akkusativ mit Infinitiv
In diesem Fall mimmt das Infinitiv die Funktion als Prädikat des Wortes im
Akkusativ. Und man benuztz oft den Wahrnehmungsverben ( sehen, hören,
riechen,...) in dieser Form.
(18) Ich höre ihn nach Hause kommen
(19) Sie ließt den Jungen den Hund streicheln.
2.2.7. Direkte Rede
(20) Er sagte: "Ich bin dafür".
2.3. Analyse
(1) Ich weiß nicht, was er macht.
NS (=Oa)

(2) Mein Bruder weißt nicht, wann den 2. Krieg statt fand.
NS (=Oa)
(6) Ich wieß nicht, warum er nicht kommt.
NS (=Oa)
Der NS ist ein w- Satz und nachgestellt. Das Wort wissen im Beispiel (1),() und
(6) braucht immer ein Oa. Wenn wir nur der HS sprechen, steht es sich sofort
eine Frage : was weißt mein Bruder nicht? Weil NS hier eine Rolle wie ein Oa
dafür spielt, ist es ein OS.
(3) Peter sagt, dass Jim ein Lügner ist.
OS (=Oa)
Der NS ist ein dass- Satz und nachgestellt. Das Verb sagen im HS fehlt ein Oa.
Der NS hier ist ein Anwort für : Was sagt Peter, d.h. es nmmt die Fubktion des
Oa. Und es ist ein OS.
(7) Man rechnet, dass rund 40 Millionen davon arbeitlos waren und etwa
NS(=Oa)
300 Millionen oder 40% des gesamten Arbeitskräftepotentials unterbeschäftigt.
Wir haben eine Struktur " etw. rechnen" und es bedeutet eine Menge oder Zahl
schätzen. In diesem Beispiel finden wir nicht die Oa für "rechen" im HS, und

6
der NS, der ein dass- Satz und nachgestellt ist, nimmt die Funktion des Oa.
Deshalb ist es ein OS.
(8) Die Bezeichnung Entwicklungsland besagt nur, dass ein Land in seiner
NS(=Oa)
wirtschaftlichen Entwicklung noch nicht so weit ist wie die Industriestaaten.
Im Deutschen benutzt man die Struktur: "etw. besagen". Das bedeutet, das Verb
braucht ein Oa. Aber hier in diesem Beispiel gibt es kein Oa im HS, sondern
der NS nimmt die Funktion dafür. Deshalb ist es ein OS.
(5) Der Bauleiter hat angewissen, dass auf der Baustelle Schutzhelme zu
NS (=Oa)
tragen.
Der NS ist ein dass- Satz und nachtgestellt. Wir haben eine Struktur: etwas
angeweisen. Der NS ist ein Anwort für die Frage: "was hat der Bauleiter
angewissen?". Hier ist der NS ein Oa.
(9) Dass ihr uns nicht begleiten könnt, verstehen wir
NS (=Oa)
Hier hat der NS die Funktion eines Oa. Aber es ist vorgestellt. Wir können
diesen Satz wie so schreiben: Wir verstehen, dass ihr uns nicht begleiten könnt.
(4) Ich wollte wissen, ob er kommt.
NS (=Oa)
Dieser Satz drückt die Unsicherheit aus. Der NS ist ein ob- Satz und
nachgestellt. Es spielt die Rolle wie ein Anwort für den HS, oder anders gesagt
es ist ein Oa. Hier ist der NS ist ein OS.
(10) Er fragt mich, ob ich die Hausarbeit schon gemacht habe.
NS (=Oa)
Der NS ist ein ob- Satz und nachgestellt. Wenn wir nur den HS sagen, ist es
beudeutungslos. Deshalb ist der NS hier ein Oa für das fehlende Objektiv des
Hauptsatzes.
(11) Er zweifelt (daran), ob er die Schuhe kaufen soll.
NS (Od)

7
Das Verb zweifeln kommt mit einem Op mit Präposition an. Aber in diesem
Beispiel gibt es kein Op. Der NS wird durch Pronominaladverb daran im HS
vertreten.

(12) Sie fragt mich, wann ich komme könne.


NS (=Oa)
(13) Er fragte mich, warum die Bestellung nicht geliefert worden sein.
NS (=Oa)
Das Verb "fragen" hat eine Struktur : j-n etw. fragen. Hier können wir sehen,
dass der NS (in beiden Beispielen) nimmt ein Funktion des Oa für "fragen" im
HS. Diese 2 Oa macht die Frage: "was fragt er (sie)" klarer.

(14) Wir bedauern (es), sie enttäuschen zu müssen.


NS (=Oa)
Der NS steht nach dem HS und hat die Funktion eines Objektivs des Verbs
"bedauern". Es geht hier um Infinitivkonstruktion.
(15) Mein Elter verbot mir, Zigarette zu rauchen.
NS
Wir haben die Struktur: j-m etw. verbieten. Deshalb hat NS die Funktion des
Objektivs des Verbs "verbieten" im HS.
(17) Sie wießt, ich liebe sie.
ung. NS
Der NS ist ein Oa von das Verb "wissen" im HS. Es gibt hier kein Einleitewort
und der NS hat eine besondere Form: das Verb "lieben" steht an zweiter Stelle.
Tätsachlich funkgiert der NS wie ein dass- Satz aber "dass" wird weggelassen
können. Wir können anders formuliren: Sie weißt, dass ich sie lieben.
(16) Er sagt, er habe kein Geld
ung. NS
Hier ist der NS ein ungeleiteter NS. und es fungiert als ein Oa für das Verb
"sagen" im HS. Deshalb ist es ein OS.
(18) Ich höre ihn nach Hause kommen

8
Der Satz "ihn nach Hause kommen" hat die Fuktion eines Oa für das Verb
"hören". Dadurch kann man die Frage "was höre ich?" genauer wissen.
(19) Sie ließt den Jungen den Hund streicheln.

"den Jungen den Hund streicheln" spielt die Rolle des Oa für "lassen". Damit
haben wir genaue Information über die Frage: "was ließt sie?"
(20) Er sagt: "ich bin dafür".

Wenn wir nur sagen: "Er sagt", wird niemand verstehen. In diesem Beispiel ist
"ich bin dafür" die Ergänzung fur das Verb "sagen", oder anders gesagt spielt
es eine Rolle des Objektivs von dem Verb "sagen".
2.4. Übertragung der Beispiele
Ich wieß nicht, was er macht Tôi không biết anh ấy đang làm gì.
Mein Bruder weißt nicht, wann der 2. Em trai tôi không hiểu chiến tranh thế
Krieg statt fand. giới lần thứ 2 bắt đầu khi nào.
Peter sagt, dass Jim ein Lügner ist. Peter nói rằng Jim là kẻ nói dối.
Ich wieß nicht, warum er nicht Tôi chẳng biết tại sao anh ấy lại
kommt. không tới.
adsfa Es ist unsicher, ob er kommt. Người ta không chắc rằng liệu anh ta
có đến hay không .
Der Bauleiter hat angewissen, dass Quản đốc công trường xây dựng bắt
auf der Baustelle Schutzhelme zu mọi người phải mặc áo bảo hộ lao
tragen. động tại công trường xây dựng.
Man rechnet, dass rund 40 Millionen Người ta tính rằng có khoảng 40 triệu
davon arbeitlos waren und etwa 300 người thất nghiệp và khoảng 30 triệu
Millionen oder người tương đương với voi 40% lực
40% des gesamten lượng lao đông không có việc làm.
Arbeitskräftepotentials unbeschäftigt.
Die Bezeichnung Entwicklungsland Đặc điểm của một nước đang phát
besagt nur, dass ein Land in seiner triển được chỉ rõ rằng: đó là một nước
wirtschaftlichen Enwicklung noch mà sự phát triển kinh tế chưa ngang
nicht so weit ist wie die bằng được với những nước phát triển.
Industriestaaten.
Dass ihr uns nicht begleiten könnt,
(das) verstehen wir
Mein Elter verbot mir, Zigar zu Bố mẹ tôi cấm tôi hút thuốc lá.
rauchen.
Ich weiß nicht, ob ich die Hausarbeit Tôi chẳng rõ là tôi đã làm bài tập lớn

9
schon gemacht habe, hay chưa.
Er zweifelt daran, ob er die Schuhe Anh ta phân vân không biết liệu có
kaufen soll. nên mua đôi giầy này hay không.
Sie fragt mich, wann ich komme Cô ấy hỏi tôi khi nào tôi có thể tới.
könne.
Er fragte mich, warum die Bestellung Anh ta hỏi tôi tại sao đơn đặt hàng lại
nicht geliefert werden sein. không được cung cấp.
Wir bedauern (es), sie enttäuschen zu Chúng tôi hối hận vì đã làm bà ấy thất
müssen vọng.
Er sagt, er habe kein Geld Anh ta nói anh ta không có tiền.
Sie weißt, ich liebe sie. Cô ấy biết tôi yêu cô ấy.
Ich höre ihn nach Hause kommen. Tôi nghe nói anh ta đi về nhà.
Sie ließ den Jungen den Hund Cô ấy để những đứa trẻ vuốt ve con
streicheln. chó.
Er sagt: "ich bin dafür". Anh ta đã nói rằng :"Tôi đồng ý"

3.Zusammenfassung
Hier kommt meine Hausarbeit zum Ende. Dieser Hausarbeit bringt uns einen
Überblick über die Definition, die Merkmale, die Existenzformen des
Objektsatzes im Deutschen. Wenn wir gute Kenntnisse über Objektsatz haben,
können wir die Satzgefüge gut verwenden.

10
Abkürzungen
HS Hauptsatz
NS Nebensatz
Oa Akkusativobjekt
Od Dativobjekt
Op Präpositionalobjekt
d.h. das heißt
S. Seite

11
Literaturverzeichnis
A. Lehrbücher
1. Erben (1989): Deutsche Grammatik, Hueber Verlag, München.
2. Sommerfeldt/Starke, G. (1985): Einführung in die Grammatik der deutschen
Gegenwartssprache, VEB Bibliographisches Institut, Leipzig.
B. Andere Bücher
3. Birkenfeld, H. / Tosses, I. (1986): Problemfelder der Dritten Welt,
Mittelstufentexte, Liebaug-Dartmann, Bonn.
4. Bußmann, H. (1990): Lexikon der Sprachwissenschaft, Alfred Kröner
Verlag, Stuttgart.
5. LANGENSCHEIDT (2003): Großwörterbuch-Deutsch als Fremdsprache,
Langenscheidt Verlag, Berlin/München/Wien/Zürich/New York.
C. Website
6.http://www.canoo.net/services/OnlineGrammar/Satz/Komplex/Funktion/Obje
kt/index.html

7. www.stk.tu-darmstadt.de/jcal/sosatz.htm

12